GOLDBERG 20 [HALLE / SAALE]
König Wilfried der Weiße besucht mit ihrer Lieblichkeit, Prinzessin Winnifried der Vergnügten den Goldberg
Familienfest am Goldberg20
  • 11.00 Uhr Ankunft & Begrüßung des Königspaares und der Kinder im Märchenkostüm
  • 12.00 Uhr / 14.00 Uhr Puppentheather Terrasse am Haupthaus „Schneeweißchen & Rosenrot“
  • 13.30 Uhr / 15.30 Uhr Theaterstück im Keltenfort „Rumpelstilzchen“
  • Exotische Riesenstelzenwesen
  • Kletterparkour
  • Märchentombola und mittelalterliches Markttreiben
  • Mitmachstände für Kinder
  • Für Gaumenschmaus ist majestätisch gesorgt

Es laden ein:
16 Einrichtungen des PARITÄTISCHEN Sozialwerkes Behindertenhilfe der PSW-GmbH

Der Eintritt ist frei.

Herzlich willkommen auf den Seiten des Goldberg 20

Mindestens seit 1750 war der Goldberg unter diesem Namen bekannt, da er auf Kartenmaterial dieser Zeit als solches eingetragen ist. Der Name Goldberg entstand, wie man annimmt, weil das Volk Schätze vermutete, da man auf uralte Begräbnisstätten stieß. In der Tat ist der Goldberg ein höchst bemerkenswerter vorgeschichtlicher Begräbnisort gewesen. Beim Abräumen der etwa drei Fuß hohen Erde fand man Steinkistengräber auf Sand gesetzt, bearbeitete Porphyrsteine, rechteckig gestellt, nicht sehr starke, in der Mitte sich wölbende bearbeitende Steinplatten deckten die Skelette, deren Beigaben alte schnurverzierte becherförmige Urnen, auch durchlochte Steinhämmer waren. *

(*Aus: Topographie oder Häuser und Straßengeschichte der Stadt Halle a.Saale.2. Band, Druck und Verlag: Wilhelm Heinrichs, Halle a.S.)

Die Einrichtung Goldberg 20 ist seit 1998 in unserer Trägerschaft. Hier finden benachteiligte Jugendliche und Erwachsene Unterstützung in der sozialen und beruflichen Integration. Wir unterbreiten in verschiedenen Projekten Arbeit und Beschäftigung. Alle Hilfeangebote orientieren sich an den Bedarfen der öffentlichen Hand im Rahmen der Benachteiligtenförderung.

Das öffentliche Interesse orientiert sich an der Umweltsanierung und Renaturierung. Hier arbeiten wir eng mit dem Umweltamt Halle zusammen.

Das Gelände ist für Bewohner und Gäste der Stadt Halle für Spaziergänge ganzjährig geöffnet.

Unser Nutztiergarten und alle eingerichteten Stationen sind hervorragend für die pädagogische Arbeit mit Kindern z.B. aus Kindertagesstätten und Grundschulen geeignet.

Unterstützen Sie Salvator!